Unterschied weight watchers online und treffen

Das Unternehmen wurde 1963 im US-Bundesstaat New York von der Hausfrau Jean Nidetch (1923–2015) gegründet und ist mittlerweile in rund 30 Ländern vertreten.

1970 führten Irmgard und Walter Mayer das erste deutsche Weight-Watchers-Treffen in ihrer Düsseldorfer Wohnung durch.

Goldmitglieder können weltweit kostenlos an Gruppentreffen teilnehmen, solange sie nicht mehr als zwei Kilogramm über ihrem Zielgewicht liegen.

Unterschied weight watchers online und treffen

Die Weight Watchers haben in ihr Programm viel Flexibilität eingebaut. Wer sich viel bewegt, bekommt Bonuspunkte auf sein Punktekonto gutgeschrieben.Mittlerweile verkauft Weight Watchers eigene Diät-Lebensmittel in den Supermarktregalen – zum Beispiel Müsli, Margarine und Fertiggerichte.Weight Watchers hat auch eine App für i Phone/i Pad und Android entwickelt, die hilft, die Punkte im Blick zu behalten: Die App listet 38 000 Lebensmittel und mehr als 3500 Rezepte mit den Pro Points-Werten aus der Weight-Watchers-Lebensmitteldatenbank auf.Die Stiftung Warentest kritisierte im Juli 2007 ein Produkt von Weight Watchers und bewertete es im Qualitätsurteil mit der Note mangelhaft.Demnach hatte der Premium Kochschinken mit 0,6 g Fett pro Portion einen ungewöhnlich hohen bindegewebsreichen Anteil (Kollagenabbauprodukte), der nach der Fleischverordnung nicht enthalten sein dürfte.

Unterschied weight watchers online und treffen

Die Unterlagen, Rezeptbücher und „Pointslisten“ stehen unter Urheberrechtsschutz und nur zahlenden Mitgliedern zu Verfügung.Gemäß zweier Studien des Medical Research Council in Großbritannien tritt bei einer Teilnahme an kommerziellen Programmen zur Gewichtsreduktion wie z. dem Weight-Watchers-Programm deutlich öfter der gewünschte Erfolg ein als bei Standardbehandlungen im Rahmen medizinischer Grundversorgung im britischen Gesundheitssystem.Im Jahre 2012 sind es über 300.000 Teilnehmer deutschlandweit. 1999 wurde es von einer luxemburgischen Investmentholding übernommen. Oktober 2015 wurde bekannt, dass die Moderatorin Oprah Winfrey 43 Millionen US-Dollar in Weight Watchers investiert hat und nun mit einem Anteil von 15 Prozent zur zweitgrößten Aktionärin aufgestiegen ist.Von 19 gehörte das Unternehmen Weight Watchers zur H. Seit 2001 werden die Aktien von Weight Watchers International Inc. Die Aktien von Weight Watchers stiegen in der Spitze daraufhin um 105 Prozent.Die etwa 16.000 Gruppenleiterinnen haben ebenfalls mit Weight Watchers abgenommen und ihr Wunschgewicht erreicht.

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *